Jahresbeitrag + Frondienstbeitrag = Total

1. Mannschaft
Fr. 250 + Fr. 150 = Fr. 400

Veteranen
Fr. 100 + Fr. 0 = Fr. 100

Passiv
Fr. 50 + Fr. 0 = Fr. 50

Junioren A
Fr. 250 + Fr. 150 = Fr. 400

Junioren B, C, D
Fr. 200 + Fr. 150 = Fr. 350

Junioren E, F
Fr. 180 + Fr. 150 = Fr. 330

Junioren G
Fr. 150 + Fr. 150 = Fr. 300

Hat eine Familie mehr als 1 Kind bei den B- bis G-Junioren muss der Frondienst-Beitrag nur einmal bezahlt werden.

Frondienst
Zusätzlich zum Jahresbeitrag wurde ein Frondienst-Beitrag eingeführt.
Ziel: Gerechte Frondienstaufteilung
Die verschiedenen Arbeiten,  Anlässe und Fahrereinsätze, die während dem Jahr bei unserem Verein anfallen, sollen ausgeglichener auf die Mitglieder verteilt werden.
Um den Frondienst-Beitrag zurück zu erhalten, müssen 20 Frondienst-Punkte erbracht werden. Es gibt keinen Teilerlass. Die Rückerstattung des Frondienstbeitrages erfolgt durch Verrechnung bei der nächsten Mitgliederbeitragsrechnung (Barauszahlung bei Austritt).
Die Frondienst-Punkte können wie folgt erarbeitet werden:
Einsatz an Turnieren, pro Stunde                                                            2 Punkte
Einsatz als Schiedsrichter an Junioren-D-Spielen                                   4 Punkte
Tenue waschen                                                                                        2 Punkte
Als Fahrer zu Auswärtsspielen der Junioren                                        1-5 Punkte * gemäss Liste
Das vorgegebene Soll beim EM-, WM-Toto erfüllt                                   2 Punkte
Weitere Einsätze pro Stunde (z.B. Helfer Clubhaus)                               2 Punkte
Wichtig:
  • Die Eltern bzw. die Spieler sind für die Erfassung der geleisteten Arbeiten selbst verantwortlich.
  • Die Arbeit ist vom jeweiligen OK-Mitglied, Trainer oder Verantwortlichen zu visieren.
  • Das Punkteerfassungsblatt ist Ende Saison – jeweils spätestens bis Ende Juli – dem Finanzchef abzugeben.
  • Leistet ein Mitglied mehr als die verlangten 20 Frondienst-Punkte, können diese nicht auf die nächste Saison übertragen werden.
Der Vorstand kann bestimmte Tätigkeiten und Anlässe bestimmen, bei denen der Frondienst-Beitrag nicht abgearbeitet werden kann.
Der Vorstand kann Mitgliedern den Frondienst-Beitrag in Ausnahmefällen erlassen.